LineUp

JungKult Festival  2019

Zeitplan JungKult 2019

Musik

Ich bin Lii und lebe im für mich schönsten Land der Erde, in der wunderschönen Schweiz. Zitat meiner Oma: «en dag niet gezongen, is en dag niet geleeft.» Deutsch: «Ein Tag nicht gesungen, ist ein Tag nicht gelebt.» Was gibt es schöneres, als Emotionen und Worte in einem Song in die Herzen der Menschen zu tragen, um Gefühle und Themen zu verarbeiten oder zu teilen?!

Webseite // Facebook // Instagram

Wie das Wasser ist die Musik des Duos subaqua in ständiger Bewegung. In Süsswasserwellen verwobene Gitarrenklänge wogen sanft. Stimmströme fluten und in glattschwarzschimmernden Abgründen warten Wörter auf Berührung. Scharfkantige Geräusche verschwimmen, der Pulsschlag wird lauter und in den Ohren tost das Meer.

Facebook // Instagram

IEcht und leidenschaftlich - Micha ist ein Musiker aus der Ostschweiz, welcher in seinen musikalischen Kreationen mit einfühlsamer Musik überzeugt. Mit seinem ersten selbstgeschriebenen Lied gewann Micha den Wettbewerb Rheintal Soundz. Seine vielfältigen Songs handeln von verschiedenen Lebenssituationen und regen zum Nachdenken an.

Webseite // Facebook // Instagram

Die Swing Kids sind eine Jazz- und Bigband, die voller Freude musizieren und dies auf hohem Niveau! Die 13-köpfige Band ist zwischen 9 und 16 Jahre alt. «Ihr Sound verzaubert die Zuhörer, die Spielfreude ist ansteckend und begeistert und verblüht das Publikum», so hat es ein Fan 2018 beschrieben.

Webseite

Joya Marleen (*2003) ist eine junge Singer/Songwriterin aus St. Gallen. Ihre frischen Songs verbinden Folk und Pop mit jazzigen Elementen. Auf der Bühne zeigt sie schon eine schöne Präsenz. Als Preisträgerin am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb arbeitet Joya nun an ihrer ersten EP. Man wird noch von ihr hören!

Webseite // Facebook // Instagram

The Oskars ist eine dreiköpfige Band aus St. Gallen. Mit Ihren treibenden englischen Songs wird regelmässig zum Tanzen ausgeführt. Ihre Musik findet sich irgendwi zwischen Two Door Cinema Club, Kodaline und The Black Keys, aber sie werden ihren eigenen Stil prägen. 

Sei Teil der Live-Show, wenn es heisst: 3 - 2 - 1 - DANCE.

Webseite // Facebook // Instagram

Nevio ist 2008 geboren und lebt mit seiner Familie in Flawil. Seine Hobbies sind Fahrrad fahren, Volleyball, Gitarre und singen. Nevio nahm an der Gesangs-Casting-Show «The Voice Kids Germany 2019» teil, wo er die Blind-Auditions überstand und es bis in die Battles schaffte.

Instagram // Mail

Raid 409, wie es der Name schon sagt, steht für einen überfallartigen Angri mit Konfiktpotenzial, auf allen Ebenen der Kunst Spass ohne Hemmungen zu haben. Diese Ebenen werden durch die drei Ps präsentiert. P für Power, P für Punk und P für Party. Die vier Jungs entfachen ein Feuerwerk auf und neben der Bühne und übertragen diese Power auf das Publikum.

Webseite // Facebook // Instagram

Simon Hotz lebt für Musik und Poesie. Seine Lieder schleudern einem die Tatsachen des Kapitalismus ins Gesicht, bis es fast wehtut. Dabei streichelt er sachte Töne aus der Klaviatur, oder er ö net alle Schleusen und wird zum Ein-Mann-Orches- ter. 2018 veröffentlichte er die Single «Fische», diesen Herbst folgt eine EP.

Mail

Drei Brüder, eine Band, ein Ziel – Rock‘n‘Roll! Mit verzerrter Gitar- re, groovigen Schlagzeug-Parts und kraftvollem Gesang macht The Rule Rock mit 70’s Flair, so präzise wie Zahnräder in einem Uhrwerk. Die drei unterschiedlichen Persönlichkeiten haben eines gemeinsam: Leidenschaft, Energie und den Willen, die Bühne zu rocken.

Webseite // Facebook // Instagram

Vibe - Melody - Dance. Diese drei Konstanten verfolgt Clark S auf der Bühne. Mit seiner warmen, emotionalen Stimme erzählt der Popsänger aus Altstätten SG dem Publikum Geschichten, die unter die Haut gehen, sorgt aber auch für Tanzstimmung. 

Seine erste Single «Mysteries» veröffentlichte er im Januar 2019.

Webseite // Facebook // Instagram

Die Dunkelheit der Nacht kriecht heran. Plötzlich sieht man ver- dächtige Gestalten, die sich mit auffälliger Bestimmtheit durch die Dämmerung bewegen. Gestalten, die die musikalische Weltfrauschaft übernehmen, denn sie entführen alle mit dubiosen Beats und fiesen Raps in eine Dimension, wo‘s keine Ablenkung durch Handys oder andere Geräte gibt!

Webseite // Facebook

Anatina ist eine zweiköp ge Churer Band bestehend aus Dshamilja Maurer und Olivia Virgolin. Angefangen als Singer/ Songwriter haben sie ihre erste EP «Changes» veröffentlicht. Mittlerweile bewegen sie sich zwischen feiner Akustik und schwerem Delay, gepaart mit Rock. Ihre Musik ändert sich und formt sich neu, doch die einzigartige Harmonie der beiden Lead-Stimmen bleibt.

Facebook // Instagram

AVA macht frischen, elektroni- schen Pop und begibt sich dabei auf die scheinbar niemals endende Suche nach Sounds und verlorenen Worten. Die Band besingt und bespielt die Liebe und die Tücken des Alltags und ndet dabei neue, tanzbare Klänge, die zum Mitsingen einladen. Nach ihrer Debutsingle «go home» folgt im Herbst die erste EP.

Webseite // Facebook // Instagram

Pop-Rock Songwriter mit Rap-Attitüde und elektronischem Einfluss. Mittels Loopstation, Gitarreneffekten und diversen Samplern kreiert Jeremy Apart seine Songs alleine auf der Bühne. Während er über Liebe, Gesellschaftskritik und das Leben performt, zieht er die Zuschauer dabei mit seiner Bühnenperformance in seinen Bann. Roh, ehrlich und energiegeladen.

Webseite // Facebook // Instagram

Hier ist nicht einfach ein nächster Deutschrapper am Start, hier kommt die Deutschrap-Hoffnung aus der Schweiz. Mit seinen bisher verö entlichten Songs gelang es Megan, 23 Jahre jung, sich sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland einen Namen zu machen. «Ich bin gebor’n für dieses Leben und gestorben für den Traum!»

Webseite // Facebook // Instagram

Tanz

Die St.Galler «Roc Box Crew» steht für «Hip Hop don`t Stop». Von Popping über Locking bis hin zu Party Dance und freshen Moves heizen die jugendlichen Newcomer jedem Publikum ordentlich ein. Die Roc Box Crew gehört zur St. Galler Tanzschule «Urban Dance World».

Webseite

Am Kinderfest 2015 war die Schule beeindruckt von meinen Tanzfähigkeiten. Seitdem habe ich damit angefangen und bin ständig am Tanzen. Ich liebe es einfach, das Publikum lächeln zu sehen und will es im Leben weit bringen. Derzeit lerne ich bei Farin Bruggmann. Sie unterrichtet unter anderem an ihrer Tanzschule East Attitude in St. Gallen.

Facebook // Instagram

Wir sind eine junge Tanzcrew aus Wil SG. Nach ersten gemeinsamen Trainings im Dezember 2018 haben wir beschlossen, als Gruppe aufzutreten. Am wichtigsten ist uns der Spass, den wir den Zuschauern übermitteln möchten. Wir tanzen, da das Tanzen die Freude in uns weckt.

Webseite 

Wir sind eine junge, vielfältige und dynamische Tanzschule im Herzen von St. Gallen. Mithilfe unseres jungen Lehrerteams unterrichten wir diverse Tanzstile für jedes Alter und Level. Die Individualität und Freude der Schüler stehen bei uns im Fokus.

Webseite // Facebook // Instagram

Ist Tanzen deine Leidenschaft, die du gerne mit
anderen teilen würdest? Dann bist du bei uns richtig! Wir verbinden Freude, Tanz, Freundschaft und die Liebe zur Musik. Mit unserer Showgruppe Imagine
B‘Easts sowie unserer jüngsten Generation den Young B‘Easts wollen wir euch dieses Jahr am Jungkult mit ganz vielen Hip-Hop-Moves begeistern.

Lust bei uns zu tanzen? Dann melde dich bei uns.
Alle Infos findest du auf unserer Webseite.

Webseite // Facebook // Instagram

Die St. Galler «LaFam Crew» performt eine bunte und energiegeladene Mischung aus urbanen Stilen. Von Hip-Hop, Locking & House bis hin zu Breakdance
Moves, sorgt die Multikulturelle Gruppe aus
dem schönen Kanton St. Gallen für fantastische
Unterhaltung.

Facebook // Instagram

Ist Tanzen deine Leidenschaft, die du gerne mit
anderen teilen würdest? Dann bist du bei uns richtig! Wir verbinden Freude, Tanz, Freundschaft und die Liebe zur Musik. Mit unserer Showgruppe Imagine
B‘Easts sowie unserer jüngsten Generation den Young B‘Easts wollen wir euch dieses Jahr am Jungkult mit ganz vielen Hip-Hop-Moves begeistern.

Lust bei uns zu tanzen? Dann melde dich bei uns.
Alle Infos findest du auf unserer Webseite.

Webseite // Facebook // Instagram

Das Breakdance Battle gehört zu den grossen Highlights des JungKult Festivals und darf auch 2019 nicht fehlen. Bboys & Bgirls duellieren sich zu Beats von DJ K‘Ji. Das Publikum erkürt zusammen mit den Juroren Son Le und Kilian Kilya die Gewinnerin oder den Gewinner.

Anmeldung vor Ort bis 13.30 Uhr möglich.

Das AllStyles Battle gehört seit Jahren zu den
Highlights der Veranstaltungsreihe SaintCityBeatz und findet^nun Einzug ins JungKult
Programm. Die Tänzer und Tänzerinnen treten
mit ihrem ganz eigenen Stil gegeneinander an. Ausdauer, Style und Vielseitigkeit sind gefragt.

Anmeldung vor Ort bis 16.30 Uhr möglich.

Ab 20 Uhr steht die Tanzfläche für alle frei. Bei
der Jam Session hast du die Gelegenheit, deine
Tanzform ohne stilistische Einschränkungen
auszuleben, zu üben und dich mit Gleichgesinnten
auszutauschen.

Kunst

Angefangen hat alles mit einem Stapel Kopierpapier und Buntstiften. Nach und nach, brachte sich Luca Zimmler das Zeichnen selber bei. Er verfolgte stets das Ziel, so realistisch wie möglich zu zeichnen. Heute versucht er, auch abstrakte Bilder zu machen. Nach wie vor am liebsten malt er jedoch fotorealistische Portraits, egal ob mit Bleistift, Farbstiften, Acryl- oder Ölfarben.

Facebook // Instagram

K. Morten Widrig wuchs im Rheintal SG auf. Zeichnen und Schreiben ist seine grosse Leidenschaft, die er mit dem Medium Comic / Manga auslebt. Die Traumlos Comics waren Widrigs Début. Derzeit arbeitet er am Tjari Yume Manga. Seine Werke sind als Sammelbände im gesamten deutschsprachigen Buchhandel, online und in ausgewählten Shops erhältlich.

Webseite // Facebook // Instagram

Mein Name ist Janine Andrea Lorenz, ich bin 20 Jahre alt und habe im Sommer 2019 meine Ausbildung zur Grafikerin in der Fachklasse St. Gallen abgeschlossen. Im Jahr 2017 habe ich mit zwei anderen Künstlern den Oertlibrunnen am Vadianplatz neugestaltet. So konnte ich mich für die Graffiti-Kunst begeistern und nehme seitdem am JungKult teil.

Instagram // Mail

«Always trying to make the world a more colorfull place» – das ist das Motto von Lionel David, 23, aus St. Gallen. Sein Schaffen ist sehr vielseitig und umfasst nebst grossflächigen Bildern und Streetart auch multimediale Installationen. Er ist jederzeit für Aufträge, Kollaborationen, Workshops oder anderes offen.

Webseite // Instagram

wsmgr kreiert seine Welt, wie sie ihm gefällt und interpretiert seine Realität in eine farbenfrohere und schönere um, lässt seiner Fantasie durch Pinsel und Stifte freien Lauf. Gleichzeitig versucht er mit seiner Kunst, Gefühle, Probleme und Fragen von ihm und seinen Mitmenschen in ihren jeweiligen Lebensumständen festzuhalten, sie zu verstehen und zu verändern.

Facebook // Instagram

Der Begriff «Graffiti» wird oft mit unschönen Schmierereien an Hauswänden oder Zug-Waggons in Verbindung gebracht. Der St. Galler Graffitikünstler Ivan Scheidegger, bekannt als «Ivandfrei», und seine Crew werden am JungKult Festival das Gegenteil beweisen. Gemeinsam werden sie eine 20 Meter lange Wand zu einem Gesamtkunstwerk besprayen und zeigen, wieviel Aufwand hinter dieser bemerkenswerten Kunstform steckt.

Mit am Start sind unter anderem:
Ivandfrei // SHK // Stanco // Ontwan // Mint

Dir ist Kleidung ab der Stange zu langweilig? Mittels Siebdruck-Verfahren lassen sich Textilien in wenigen Schritten in coole Unikate verwandeln. Wie‘s funktioniert, erfährst du am Live-Siebdruck-Stand in der Marktgasse, wo es zudem auch einige coole Shirts zu kaufen gibt. Unbedingt vorbeischauen.

und mehr

Wir, Pascal und Roger, treten als Comedy Duo auf. Obwohl wir, der Bezeichnung nach, zu zweit auftreten, besteht meist die Möglichkeit, dass mehrere Figuren erscheinen. Dieses Mal ganz offiziell, weil wir unseren Gast-Comedian Philipp dabei haben.

Krankheitsbedingt müssen Comedy Multimpro ihren Auftritt leider absagen. Wir wünschen gute Besserung.

Webseite

Wir sind Hooperinnen aus der Stadt St. Gallen. Mit ausgefallenem Make-up und einzigartigen Kostümen mache wir unsere Shows und Workshops. Wir zeigen schwierige Tricks und einfache Formen aus Hoop und Mensch. Wir trainieren mit Hilfe unserer eigenen Inspiration.

Workshops: 13.00 Uhr und 16.00 Uhr Marktgasse (beim Infostand)

Auf Freundinnen und Freunde der Spoken-Word-Kunst wartet über den Mittag ein besonderer Leckerbissen. Junge Poetinnen und Poeten treten auf der Vadian-Bühne zum Dichterwettstreit an und geben ihre Texte
zum Besten. Das Publikum ist die Jury und hat es in der Hand, die Siegerin oder den Sieger des JungKult Poetry Slams zu küren.

Wir freuen uns auf folgende Slammerinnen und Slammer:
Sandro Wick // Nathanael Ritter // Alessandra Willi // Kirani Eugster // Nadine Studer // Lisa Weltzin // Moritz Lieberherr

Infos zum Festival

Einlass

Created with Sketch.

Das JungKult Festival ist für Besuchende kostenlos. Es wird jeweils eine Kollekte eingesammelt, welche einerseits den Künstlern anteilsmässig vergütet wird. Andererseits wird diese Kollekte für die Organisation und Infrastruktur des Festivals verwendet.

Infostand

Created with Sketch.

Am Infostand wird dem Publikum einerseits vermittelt, was der Gedanke hinter dem JungKult Festival ist, und andererseits, bieten wir den auftretenden Gruppierungen eine Werbeplattform. An diesem können Informationen zum Festival und zu den Auftretenden und Ausstellenden eingeholt werden.

Festwirtschaft

Created with Sketch.

Wir bieten den Besuchenden köstliche St. Galler Spezialitäten, wie die berühmte Olma-Bratwurst, sowie Getränke an unserer Festwirtschaft an. Tische und Bänke laden zum Verweilen ein. Da das JungKult Festival die Jugend in den Mittelpunkt stellt, wird auf den Ausschank von hartem Alkohol verzichtet.

Abfall & Entsorgung

Created with Sketch.

An sämtlichen Plätzen, an denen Programm geboten wird, stehen Abfalleimer zur Verfügung. 
Wir danken unseren Besuchenden für die aktive Mithilfe, das Festivalgelände sauber zu halten. 

Für die grossen und kleinen Bedürftigkeiten nach dem Genuss an unserer Festwirtschaft stehen Sanitäranlagen bereit. Wir verfügen über eine separate Toilette für Menschen mit Handicap. 

Anreise

Created with Sketch.

Das JungKult Festival findet an der Marktgasse in der St. Galler Innenstadt statt. Diese ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch zu Fuss ab Hauptbahnhof St. Gallen sehr gut erreichbar.
Die nächstgelegene Parkmöglichkeit ist das Parkhaus Brühltor:

Impressionen